Corona-Informationen zur Kindertagesbetreuung

 

Folgende Regelungen gelten derzeit für Kindertageseinrichtungen 

 

In den Kinderbetreuungseinrichtungen sind die Regelungen zum eingeschränkten Regelbetrieb ab einer Inzidenz von 100 ersatzlos gestrichen.

Regelbetrieb kann stattfinden, das bedeutet: Alle Kinder können ihre Kindertageseinrichtung besuchen. Die Betreuung in festen Gruppen ist nicht notwendig. 

Wichtig: Der aktuelle Rahmenhygieneplan findet stets Anwendung. Auch Kindertagespflegestellen und organisierte Spielgruppen sowie Maßnahmen zur Ferientagesbetreuung brauchen ein Schutz- und Hygienekonzept auf Grundlage des Rahmenhygieneplans.

 

Die Betreuung ist stets nur unter folgenden Voraussetzungen möglich:

  • Das Kind weist keine Symptome einer akuten, übertragbaren Krankheit auf (vgl. auch  die Übersicht zum Umgang mit Krankheitssymptomen),
  • das Kind wurde nicht positiv auf eine Coronavirus-Infektion getestet und gilt auch nicht als Verdachtsperson oder enge Kontaktperson im Sinne der AV Isolation und steht deshalb unter Quarantäne und
  • das Kind unterliegt keiner sonstigen Quarantänemaßnahme (z.B. nach der Coronavirus-Einreiseverordnung des Bundes).